Donnerstag, 14. November 2013

Wir verschenken Zeit!


Die Weihnachtszeit rückt näher und so langsam wird es Zeit, sich über Weihnachtsgeschenke Gedanken zu machen. Was gefällt unseren Liebsten und was scheint tatsächlich von Nutzen zu sein? Wie wäre es, dieses Jahr zu versuchen, dem Kaufrausch zu entkommen und stattdessen Zeit zu verschenken?


Ein ganz wundervolles Projekt von Michael Volkmer nennt sich „Zeit statt Zeug“ und ruft wie auch wir zum Verschenken von Zeit auf. Volkmer beleuchtet in seinem Projekt insbesondere den hohen Ressourcenverbrauch, der durch die Produktion vieler Konsumgüter entsteht. Und durch die Schnelllebigkeit der heutigen Welt bleibt kaum noch Zeit zur Pflege unserer sozialen Kontakte. Deshalb sein Vorschlag: Zeit statt Zeug verschenken, beispielsweise Kochabend statt Kochbuch, Stricken beibringen statt Pullover oder Waldluft statt Parfüm. Weitere tolle Ideen findet ihr auf der Internetseite www.zeit-statt-zeug.de.
Ebenfalls mit dem Thema Zeit schenken befasst sich das Designerinnenduo von www.younikat.com, das seine Produkte in sozialen Werkstätten produzieren lässt. Die beiden Designerinnen bieten in ihrem Shop ein „Zeit-Gutschein-Ideen-Set“ an zum Verschenken von Arbeitszeit, Freizeit, Auszeit etc. Und das Ganze natürlich noch anspruchsvoll verpackt in einem kleinen Kästchen. Definitiv eine Überlegung wert!
Unter dem Motto „Statt Zeit zu verschenken, jemanden mit Zeit beschenken“ bietet www.timebank.de seine Produkte an, die auf unterschiedliche Weise den Alltag der Beschenkten erleichtern und dadurch dabei helfen, Zeit einzusparen. Die durch das Geschenk gewonnene Zeit, kann man sich durch ein Zeit-Zertifikat bestätigen lassen und bei der Erstellung der Zertifikate wird timebank.de überdies durch die Behinderten-Werkstätten St. Josef unterstützt. Auch dieses Projekt solltet ihr euch unbedingt anschauen.

Wir hoffen, den ein oder anderen von euch haben diese tollen Ideen inspiriert. Wenn ihr noch weitere Vorschläge habt oder Projekte kennt, die sich mit dem Thema Zeit verschenken befassen, würden wir uns sehr über eure Kommentare freuen.

Kommentare:

  1. tolle sache, vor allem vor dem hintergrund der vielen fehlkäufe von geschenken, die unter dem motto "hauptsache irgendwas" gekauft werden...

    AntwortenLöschen
  2. Toller Beitrag! Sehr passend zur Weihnachtszeit. Macht weiter so mit Eurem Blog. Es wäre wichtig sich immer Gedanken über seinen Lebensstil und sein Kaufverhalten zu machen und dementsprechend zu handeln. Ein weiteres Projekt zum Thema Zeit ist das Onlineportal http://www.zeitshop.com/zeitgeschenke

    AntwortenLöschen
  3. Danke für das Lob und den Tipp! Man macht sich tatsächlich viel zu selten Gedanken über den eigenen Lebensstil und über die Konsequenzen einzelner (Konsum-)Entscheidungen. Wir wollen zumindest zum Nachdenken anregen - was jeder Einzelne aus den Informationen dann macht ist eine andere Sache.

    AntwortenLöschen